• Altfriesacker Dorfgemeinschaft e.V. NEU! NEU! NEU!
  • Thaimassage
  • Ferienanlage Kanucamp
  • Rastplatz für Wasserwanderer
  • Camping und Zelten
  • Ferienwohnungen in Altfriesack
  • Kanu-Verleih
  • Ausflugstipps
  • Gaststätten
  • Kultur-Chronik
  • Feuerwehr
  • Bootshausverein
  • Sport
  • Anfahrt mit dem Auto
  • Anfahrt mit der Bahn
  • Wenn die Bahn streikt
  • Impressum
  • Fotos
  • Gästebuch
  • Kanutouren rund um die Region Altfriesack

    Schnupperkurs

          Ihr lernt die Grundbegriffe des "Paddelns" unter fachgerechter Anleitung in idyllischer Umgebung.

    ca. 1 Stunde = 13 €uro pro Person

    Bützseetour

    Wir umrunden den sehr flachen Bützsee und machen einen Abstecher in eine einzigartige Landschaft - das Rhinluch. Bei schönem Wetter kann man an einer "wilden Badestelle" ein Bad nehmen.

    ca. 2 Stunden = 13 €uro pro Person

    Altfriesacktour

    Wir passieren einen Kanal in Altfriesack, benutzen eine Schleuse und gelangen auf den Ruppiner See. Hier können wir das "Ziethendorf" Wustrau besuchen oder auf der anderen Seeseite in Karwe rasten. Auf dieser Tour gibt es mehrere Bademöglichkeiten. Zurück geht' s durch einen schmalen urwüchsigen Altarm des Rhins. Dann mit guter Fließgeschwindigkeit den Mühlenfließ hinunter. Über eine Umtragestelle gelangen wir in eine urige Flusslandschaft. In einem Fischrestaurant kann man bei einem kühlen Getränk Fischspezialitäten probieren. Nach dem passieren des Bützsees wird am Kanucamp die Tour beendet.

    ca. 4 Stunden = 20 €uro pro Person  

    Rhinluchtour

    Wie die Altfriesacktour zum Ruppiner See. An einer Mühle wird ausgebootet und in den Rhin eingesetzt. Mit guter Strömung geht's ins Rhinluch - Natur pur. Im Städtchen Fehrbellin kann man ein leckeres Eis essen. Unsere Zelte schlagen wir beim Fischer im Storchendorf Linum auf. Am nächsten Tag geht es in Richtung Kremmen zum ältesten Naturschutzgebiet Deutschlands. 

    2 Tage = 70 €uro pro Person

    Tour in die Ruppiner Schweiz

    Über den sehr langen Ruppiner See geht es nach Altruppin. Hier nehmen wir Proviant auf und passieren eine Schleuse. Zwei Übernachtungen sind auf dem Campingplatz Stendenitz vorgesehen. Von hier aus erkunden wir die "Ruppiner Schweiz". am dritten Tag geht' s weiter durch urwüchsige Kanäle zur Dreiseenstadt "Lindow". Die Tour endet einen Tag später in Seebeck am Vietzsee oder in Herzberg am Werbellinsee. Mit PKW' s erfolgt der Rücktransport nach Altfriesack.

    4 Tage = 150 €uro pro Person

    Bitte lesen Sie sich die Reisebedingungen gründlich durch!

    Jeder Teilnehmer muß gesund sein, schwimmen können sowie aktiv am Tourenverlauf teilnehmen. Kanu-Tour Altfriesack haftet nicht bei Verlust von privaten Gegenständen, Unfall oder Diebstahl und empfiehlt deshalb sich entsprechend zu versichern. Bei Unwetter behält sich der Veranstalter Änderungen des Reiseablaufs vor. Die Touren finden bei fast jedem Wetter statt. Bei grober Störung des Reisenden ist der Veranstalter berechtigt, vom Reisevertrag zurückzutreten. Wir reisen stets nach den Regeln des "sanften Tourismus". Das heißt, wir nehmen Rücksicht auf die Natur und verlassen unsere Lagerplätze so, als wären wir nie dort gewesen. Nur so bleibt  uns die empfindliche Tier -und Pflanzenwelt erhalten.  Die Reiserouten werden auf Wunsch von dem Erstanmeldenden bestimmt. Die Anmeldung kann schriftlich oder telefonisch an die angegebene Adresse erfolgen. Ihr bekommt dann in den nächsten Tagen die Anmeldebestätigung zugeschickt. Kinder und Rentner bezahlen den halben Preis.

    Der Badestrand von Altfriesack. Umgeben von dichten Wäldern mit dem Blick auf den Ruppiner See.